Medienmitteilungen

Die Ankündigung, die direkte Buslinie 51 (Rain-Bahnhof Luzern) ab dem Fahrplanwechsel 2015/16 zu kürzen und ab Rothenburg-Dorf auf die S-Bahn umzusteigen ist heftig umstritten. Dies ist einerseits ein Leistungsabbau auf einer stark frequentierten Buslinie. Andererseits machen sich die Verantwortlichen offenbar wenig oder gar keine Gedanken, was die nach dem Behinderten-Gleichstellungsgesetz BehiG (seit 10 Jahren in Kraft !) auferlegte Pflicht zur „Hindernisfreiheit“ für den öffentlichen Verkehr bedeutet. Diese bezieht sich nicht nur auf  Rollstuhl-Fahrerinnen und Fahrer, wie oft fälschlicherweise argenommen wird. Nein, - auch Menschen mit Kinderwagen oder Menschen mit Gehbehinderungen (z.B. mit Rollatoren) schätzen diese Mindestanforderungen. 

Weiterlesen

Suche